Info

Healthy Habits

Die Artikel des Blogs HealthyHabits.de, eingesprochen von Jasmin Schindler und Patrick Hundt.
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
Healthy Habits
2020
April
March


2019
June
February
January


2018
October
August
July
May
April
January


2017
December
November
October
July
May
April
March
February
January


2016
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2015
December
November
October
September
August
July
June


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 1
Jul 3, 2016

Eine Geschichte von Kahlil Gibran erinnert mich daran, wie es vielen Hochsensiblen (HSPs) ergeht. Sie nehmen mehr wahr als weniger sensible Menschen bzw. verarbeiten Reize mit mehr Tiefe. Sie spüren z. B. die Sorgen anderer Menschen, die Spannung in der Luft oder den unterschwelligen Lärmpegel in einem Raum. Diese Gabe stößt nicht immer auf Verständnis. Daher sind die feinen Antennen kein leichtes Los.

Die Geschichte lässt aber noch weitere Interpretationen zu. Ohr, Nase, Hand und Auge könnten auch einem einzigen Menschen gehören. Auch dann erinnert mich die Erzählung an ein typisch-hochsensibles Phänomen: Viele HSPs glauben ihrer Wahrnehmung nicht mehr, weil sie ihnen ausgeredet wurde. Sie sind verunsichert und misstrauen sich selbst. Während sich ihre Sinne uneins sind, denken sie: "Ich spüre etwas, aber ich sehe es nicht. Es kann nicht stimmen."

http://www.healthyhabits.de/hochsensible-wahrnehmung/

 

0 Comments
Adding comments is not available at this time.